Sommerurlaub & Paprika

Liebe Kultgemüse-Gärtner,

viele von Euch werden in den nächsten Wochen bestimmt Sommerurlaub machen, daher noch ein paar Infos vorweg:

    • wer schon große grüne Paprika hat, kann diese abernten (sie schmecken natürlich nicht so gut wie die roten oder orangenen aber sie besitzen mehr Vitamin C), dann hat die Paprikapflanze auch mehr Kraft noch andere Früchte aus zu bilden.
    • für die, die länger weg fahren würde es sich lohnen den Rucola und die Petersilie einmal ganz abzuschneiden – dann kann er bis ihr wieder kommt schön austreiben.
    • wenn ab Sonntag noch Salatpflänzchen am Gärtnerwagen stehen, dann sind diese für alle “frei gegeben” und ihr könnt sie auch noch pflanzen.
    • die Kartoffeln bekommen nun “Krautfäule”, dagegen könnt ihr nichts machen. Das Laub stirbt einfach ab. Im konventionellen Kartoffelanbau wird dagegen gespritzt, im Ökolandbau müssen wir damit leben, dass das Kartoffelkraut dann abstirbt. Das heißt aber nicht, dass die Kartoffeln nun alle geerntet werden sollen! Sie sind immer noch nicht schalenfest. Erntet also immer nur so viel, wie ihr in einer Woche verbrauchen könnt. Erst ab Anfang/Mitte September sind die Kartoffeln schalenfest und können dann als “Lagerware” ausgebuddelt werden.
    • im August werdet Ihr von uns nochmals Feldsalat und Spinat bekommen – wer also schon vor planen möchte was mit seinen abgeernteten Reihen geschieht kann dies mit einplanen.
    • wer jetzt noch was säen will: Radieschen gehen immer.
    • direkt nach den Sommerferien erhaltet ihr von uns auch nochmals Feldsalat als Pflänzchen in Presstöpfen zum auspflanzen.

wir wünschen Euch schöne Sommerwochen  – vielleicht auch ein bisschen Zeit auf dem Kultgemüsefeld

Sonnige Grüße, Eva

grüne Paprika    gelbe Paprika

rote Paprika    grüne Paprika

 

 

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Bohnen, Broccoli & Co.
Nächster Beitrag
Sonne, Sommer, Sonnenblume

Ähnliche Beiträge

Menü